Sonntag, 10. Juli 2011

So who is your inspiration?


Let us sign: Die Fashion Week Berlin 2011

Berlin ist nicht Paris, nicht Mailand, nicht New York und das ist auch gut so: Die Fashion Week unserer geliebten Hauptstadt will, ja braucht gar keinen Vergleich, denn sie ist anders und bleibt es auch! Fakt ist: Sie hat ihre eigene Identität gefunden, ob man sie mag, das ist einem eben selber überlassen! Weltstars der Mode sind hier nicht zu finden, aber dafür anderes: Mode und Designer können nicht leben ohne Inspiration und woher soll sie kommen, wenn wir nur zu den großen Sternen des Topdesigner-Himmels schauen - und das tun wir sowieso in Paris, Mailand und New York.

Berlin zeigt seinem Publikum ein anderers Gesicht, ein Gesicht, das Schönheit ausstrahlt, aber eben keine Perfektion: Es will noch vollendet werden, es zeigt noch viel Platz für Kreativität! Und doch ist man schon auf sie gestoßen: Unter den 50 Shows und Präsentationen im Rahmen der bis gestern stattgefundenen Mercedes-Benz Fashion Week präsentierten sich auch junge Talente. Sie, u.a. Rebekka Ruétz (s.o. Bild links), Karlotta Wilde und auch die 6 qualifizierten Designer für den Ramazotti Runway Award Amélie Jäger, Sven Sobiechowski, Sylvia Schimmel (die Gewinnerin), Isabelle Mbarga und Madlen Lecoutré, Laend Phuengkit und Patrick Braun, ließen frischen Wind wehen. Genau diese Jungdesigner sind es, die zeigen, wie viele kreative Köpfe darauf warten, von "Fashionisten" erobert zu werden.

Und doch gibt es da noch etwas anderes, etwas, das inspiriert, das vielleicht auch fasziniert: Immer mehr Besucher kann die Fashion Week zählen und sie lassen Berlin zu einem wahren Mode-Mekka erwachen - ob es Stars und Sternchen sind, Vertreter der Medien oder die wahnsinnige Anzahl an jungen Bloggern - sie zeigen, wie man Modeleidenschaft lebt und liebt! Hier ein paar Looks und Leute, die ich im Mercedes-Benz Zelt getroffen habe, und ihre comments zur Fashion-Week:



Fashion-Blogger Angelika und Dustin: "Das neue Studio für Installationen der Jungdesigner finden wir cool, aber die alte Location der Fashion Week mochten wir lieber."




(von links): Fashion-Blogger Marcel und Oliver: "Anstrengend war´s schon, aber die Shows haben uns sehr gefallen!"




(von links): Kim und Maxi: "Einfach nur wooooooow, uns fehlen die Worte! Das Brandenburger Tor als Location finden wir genial! Es hat richtig Symbolcharakter, und man trifft immer mehr internationale Gäste."




Gruppe von Fashion-Bloggern: "Wir freuen uns schon aufs Berichten - die Shows haben uns mächtig inspiriert!"




Modebloggerin Juliane: "Es ist jedes Mal spannend hier zu sein und sich von neuen Strömungen der Fashion-Welt mitreißen zu lassen"




(von links): Sebastian und DJ Caniggia: "Wir sind gespannt auf die Show von Frida Weyer."




"MeinWelt"-Fotograf: "Wie im jeden Jahr: the place to be!"

1 Kommentar:

Fabrizia hat gesagt…

Hi! I like this post so much,really great!
If you want come and visit my blog, and if you like, follow me!

http://cosamimetto.blogspot.com/

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...