Donnerstag, 17. November 2011

Versace for H&M - Top oder Flop?

Es ist soweit! H&M präsentiert exclusiv die Versace for H&M Kollektion. Neben Designern wie Roberto Cavalli, Stella McCartney, Lagerfeld und Lavin, durfte jetzt auch Donatella Versace eine Designer-Kollektion für H&M entwerfen. Ihre Signatur ist unverkennbar: schrill, farbenfroh and always a taste of black!
Aber irgendwas stört mich an der Kollektion. Viele Stücke würde ich niemals in der Öffentlichkeit tragen, obwohl Paradiesvogel-Stücke spätestens seit Lady Gaga wieder laufstegreif sind!










Was meint ihr? Sollte ich mich trauen? Oder sind diese schrillen Farben und Muster einfach too much?

Kommentare:

E.T. hat gesagt…

Für mich ist Versace nur eines bunter Prunk à la Sonnengott :) nicht meins, ich bevorzuge Understatement. Subtile Schnitte, raffinierte Stoffe, buntgemixt gerne aber nicht mit Gold und Protz übersät wie Versace nun mal ist. Wer´s mag...

Anonym hat gesagt…

Also mir gefällt die Kollektion überhaupt nicht, ich finde sie ehrlich gesagt total misslungen. :/

guzelgul hat gesagt…

ich würde nichts von den Sachen tragen außer vielleicht die Lederjacke aber für mich ist das absolut to muchhhh :((

http://guzelgulozyigit.blogspot.com/

Olja hat gesagt…

ich finde einige Teile sehr interessant, natürlich muss man sie kombinieren können. Müsste mal es mir 'live' ansehen ;)

xoxo

Sada hat gesagt…

Danke für Eure Comments. Mal schauen ob ich noch ein Teil ergattern kann. Dann wird das Bild hochgeladen und ihr dürft kritisieren, analysieren, fantasieren und philosofieren!

Küssle

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...