Donnerstag, 17. November 2011

Ein Küsschen für Dich

Konstruktive Provokation lautet die Devise. Das italienische Modeunternehmen Benetton liebt es zu provozieren. Damls mit Isabelle Caro und jetzt mit Fotomontagen von "verfeindeten" Staatsoberhäuptern.

"Unhate" heißt die Plakatserie aus montierten Kuss-Fotos. Nicolas Sarkozy, Angela Merkel, Imam Ahmed al-Tajjeb und sogar Papst Benedikt XVI wurden in dieser Serie abgebildet. Nach beschwerden des Vatikans, sowie von Gläubigern, zog Benetton Mittwochabend das Bild von dem Oberhaupt der Katholischen Kirche zurück.



Ich hätte mir gewünscht, dass Benetton auch mal ihre Kollektion in den Mittelpunkt stellen. Das wäre doch mal schön gewesen. Eins ist jedochvsicher, jeder wird mal wieder über diese Kampagne sprechen.

Kommentare:

atzindeluxe92 hat gesagt…

the last one is definately the sweetest :)

fashion trends hat gesagt…

Über diese Kampagne wird auf jeden Fall wieder jeder sprechen, aber das ist ja auch genau das was sie erreichen wollen. Im Gespräch zu bleiben! Ich finde die Idee aber echt super, natürlich wäre es schön wenn auch mal die Kollektion imm Mittelpunkt der Kampagne stehen würde.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...