Freitag, 5. August 2011

„Elf Minuten“ - Sommerlektüre.


Sommerferien. Entspannung. Freiheit. Die Seele baumeln lassen. Ausschlafen. Sonnen. Schlemmen. Lesen. Ganz viel lesen. Und zwar keine Pflichtlektüre oder Fachliteratur. Sondern einen schönen Roman, eine seichte Beschäftigung, die erfreut und die Zeit vergessen lässt. Endlich nochmal eine Alltagsflucht ermöglicht. Neue Welten eröffnet, romantische Gefühle weckt oder einfach nur ein Schmunzeln auf die Lippen zaubert.

Einer meiner Favoriten ist „Elf Minuten“ vom brasilianischen Schriftsteller Paulo Coelho, dem Erfolgsautor von “Der Alchimist”. Seine Werke sind leicht zu lesen, ohne trivial zu sein. In „Elf Minuten“ beschreibt er die Geschichte der jungen Maria, die die Welt entdecken möchte und ihren Körper verkauft. Ein modernes Märchen über Körper und Seele, Lust und Liebe und die Reise des Lebens. Lädt zum Träumen ein, regt zum Nachdenken an und bleibt in Erinnerung. „Elf Minuten“ ist eins der Bücher, die ich jeden Sommer noch einmal aufs Neue lese.

Was ist Euer Lesetipp für einen entspannten Sommer?

1 Kommentar:

Revan Venezia hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...